Berlin, 17°C

  • Lademöglichkeiten

Audi Q4 e-tron – Stromverbrauch komb.: 17,3 – 15,8 (NEFZ) kWh/ 100km | 19-17 (WLTP) kWh/ 100km; CO2-Emision komb.: 0g/km; Effizienzklasse: A+++

Dank eines ganzheitlichen Ladeangebots mit intelligenten Lösungen für zu Hause und unterwegs, fahren Sie elektrisch, ohne dabei Kompromisse eingehen zu müssen.

Informieren Sie sich über das Thema Laden mit unserem Informationsvideo.


Öffentliches Laden

Hier finden Sie Ihre Tarifoptionen:


Transit – für alle vollelektrischen Audi Modelle

1 Jahr keine Grundgebühr im Transit Tarif1 mit Ihrem neuen Audi e-tron, Audi Q4 e-tron und Audi e-tron GT.

Grundgebühr:
17,95 € / Monat (Grundgebühr entfällt im ersten Jahr)

Mindestvertragslaufzeit2:
12 Monate

IONITY HPC:
0,31 € / kWh HPC= High-Power-Charging

DC5 (Schnellladen):
0,49 EUR / kWh + ggf. 0,10 EUR / min nach 3h*

AC (Normalladen):
0,39 EUR / kWh + ggf. 0,06 EUR / min nach 3h*

* Sofern ein Ladepunktbetreiber eine zeitabhängige Standgebühr3: erhebt, berücksichtigen wir diese Gebühr in unseren Tarifen nach 3 Stunden, um unsere Tarife insgesamt attraktiv zu halten. Ob der jeweilige Ladepunktbetreiber eine solche Gebühr erhebt, sehen Sie in Ihrem Fahrzeug-MMI und in der myAudi App.4

City – für Plug-in-Hybride und rein elektrische Audi Modelle

Für alle, die eher kurze Strecken zurücklegen und trotzdem flexibel mit ihrem Audi e-tron, Audi e-tron GT oder Hybridfahrzeug bleiben wollen

Grundgebühr:
4,95 € / Monat

Mindestvertragslaufzeit2:
unbestimmt

IONITY HPC:
0,79 € / kWh HPC= High-Power-Charging

DC5 (Schnellladen, nur verfügbar für Audi e-tron Modelle):
0,49 EUR / kWh + ggf. 0,10 EUR / min nach 3h*

AC (Normalladen):
0,39 EUR / kWh + ggf. 0,06 EUR / min nach 3h*

* Sofern ein Ladepunktbetreiber eine zeitabhängige Standgebühr3: erhebt, berücksichtigen wir diese Gebühr in unseren Tarifen nach 3 Stunden, um unsere Tarife insgesamt attraktiv zu halten. Ob der jeweilige Ladepunktbetreiber eine solche Gebühr erhebt, sehen Sie in Ihrem Fahrzeug-MMI und in der myAudi App.4


Schnell laden mit dem IONITY Netzwerk

Damit Sie die Langstreckenfähigkeit Ihres Audi e-tron voll auskosten können, engagiert sich Audi am Aufbau eines leistungsstarken Netzes an Ladestationen entlang der europäischen Hauptverkehrsachsen. IONITY ist ein Unternehmen, das ein Schnellladenetzwerk an Fernstraßen und Autobahnen in 26 europäischen Ländern aufbaut und betreibt. Circa 30 Minuten7 genügen, um die Hochvoltbatterie des Audi e-tron 55 quattro1 und Audi e-tron Sportback 55 quattro1 für eine langstreckentaugliche Reichweite aufzuladen – dabei nutzen diese Modelle eine Ladeleistung von bis zu 150 kW. Die Schnellladesäulen sind nur für vollelektrische Fahrzeuge nutzbar.

Das High-Power-Charging (HPC)-Netzwerk mit Ladeleistungen von bis zu 350 kW ermöglicht damit Elektromobilität auf Langstrecken

   Komfortabler Zugang 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche

   Bequeme Abrechnung über den e-tron Charging Service

   Über den e-tron Routenplaner werden die Ladestopps automatisch eingeplant

Die rein elektrisch angetriebenen Audi Modelle (Audi e-tron, Audi e-tron GT und Audi Q4 e-tron) können das Schnellladenetzwerk nutzen.


Wie bezahle ich?

Bezahlen Sie bequem mit der Audi-eigenen Ladekarte an über 260.000 öffentlichen Ladestationen. Ganz einfach an der Ladesäule vor das Kontaktfeld halten oder wenn vorhanden, den QR-Code mit der MyAudi App8 scannen und es kann losgehen. Einen Überblick über die Zahlungen bekommen Sie in der MyAudi App.8


e-tron Charging Service

Der e-tron Charging Service13 ist Teil eines ganzheitlichen Ladeangebots von Audi und bietet derzeit in 24 europäischen Ländern Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die Audi-eigene Ladekarte bündelt mehr als 135.000 Ladepunkte von mehr als 400 verschiedenen internationalen Anbietern.

Volle Preistransparenz durch vereinheitlichte Preise

Sie laden bei unseren Partnern zu vereinheitlichen Preisen und behalten so jederzeit den Überblick über Ihre Ausgaben. Pro Markt zahlen Sie nur einen Preis in Abhängigkeit von der Ladegeschwindigkeit. Zusätzlich profitieren Sie im Transit Tarif von langfristig vergünstigten Zugangskonditionen bei Vorzugspartnern wie Ionity – ideal für Langstreckenfahrer.12

Grenzüberschreitendes Reisen mit einem Vertrag

Laden Sie Ihren Audi an einer von 263.120 Ladestationen in 25 Ländern in Europa. Sei es in der Innenstadt oder auf der Autobahn, der e-tron Charging Service ermöglicht einen schnellen und komfortablen Zugang. Nutzen Sie das stetig wachsende Netzwerk von High Power Charging (HPC) Stationen für schnelles und zuverlässiges Nachladen unterwegs. Laden Sie Ihren Audi e-tron auch im europäischen Ausland zu lokalen Bezugspreisen ohne zusätzliche Gebühren.11 12

Einfacher Zugang

Genießen Sie Elektromobilität über Ländergrenzen und Anbieter hinweg – ein Vertrag, eine Karte, ein Zugang. Mit einem einzigen Vertrag erschließen Sie sich als Audi e-tron Kunde den vollen Ladekomfort.

Nahtlos integriert in Ihren Audi e-tron - dank Audi connect

Suchen und finden Sie Ladestationen über das Navigationssystem oder die myAudi App. Damit Sie dabei immer wissen, wo Sie mit unserem Service laden können, sind die Ladestationen des e-tron Charging Service durch die Audi-Ringe gekennzeichnet.

Mit dem e-tron Routenplaner werden optimale Ladestopps und deren Dauer automatisch bei der Berechnung der Reisezeit berücksichtigt – damit Sie genau wissen, wann Sie Ihr Reiseziel erreichen. In der App können Sie außerdem jederzeit sehen, wie weit die Batterie Ihres Audi e-tron bereits geladen ist.

Das Wichtigste online auf einen Blick – über myAudi

Damit Sie immer den vollen Überblick über Ihre Ladevorgänge haben, finden Sie eine Übersicht zu Ihrer Nutzung sowie Rechnungen jederzeit online über myAudi. Ferner können Sie Ihren Vertrag ganz einfach von zu Hause buchen und verwalten.11

Lademöglichkeiten für Zuhause


e-tron Ladesystem kompakt

Egal, ob Sie Ihr Elektroauto oder Hybridmodell an einer Industriesteckdose oder ggf. an einer Haushaltssteckdose laden, zu Hause oder am Ferienhaus: Das modulare e-tron Ladesystem kompakt ermöglicht Ihnen maximale Flexibilität. Es besteht aus einer Bedieneinheit inklusive eines Fahrzeuganschlusskabels sowie zweier Netzanschlusskabel – einmal mit Haushaltsstecker und einmal mit Industriestecker. Das e-tron Ladesystem kompakt verfügt über eine Ladeleistung von bis zu 11 kW bei Audi e-tron Modellen, für Plug-in-Hybride beträgt die Ladeleistung bis zu 7,4 kW. An der Bedieneinheit kann der Benutzer manuell zwischen 100 Prozent und 50 Prozent Ladeleistung umschalten. Dies kann dann nützlich sein, wenn bereits diverse andere elektrische Geräte im Haus in Benutzung sind. Den Status des Ladesystems und des Ladevorgangs zeigt das e-tron Ladesystem kompakt mithilfe von LEDs an der Bedieneinheit an.

 

Das e-tron Ladesystem kompakt ist mit allen vollelektrischen Fahrzeugen und Plug-In-Hybriden von Audi kompatibel; es ist außerdem serienmäßig beim Audi e-tron, Audi e-tron Sportback und Audi e-tron GT im Fahrzeug enthalten.

e-tron Ladesystem connect – jetzt mit bis zu 22 kW intelligent laden

Für vollelektrische Audi Modelle

Ihren Audi e-tron bevorzugt dann zu laden, wenn der Strom für Sie am günstigsten ist9; die Ladeleistung automatisch anzupassen, wenn parallel andere elektrische Geräte im Haushalt verwendet werden, sowie eine Dokumentation der geladenen Energiemenge (kWh) sind einige der Vorteile des optionalen Ladesystem connect10 für die Audi e-tron Modelle. Es vernetzt das Fahrzeug mit einem kompatiblen Home Energy Management System (HEMS) und macht das Elektroauto auf diese Weise zu einem Teil des Smart Home. Das e-tron Ladesystem connect10 umfasst eine Bedieneinheit, ein in der Länge wählbares Fahrzeuganschlusskabel und zwei Netzanschlusskabel (einmal mit Haushaltsstecker und einmal mit Industriestecker). Es unterstützt eine Ladeleistung von bis zu 22 kW11. Die Bedieneinheit ist mit einem 5-Zoll-Touchdisplay ausgestattet. Die Auslieferung erfolgt immer inklusive der Wandhalterung Clip.

Das e-tron Ladesystem connect10 ist nur für vollelektrische Fahrzeuge von Audi erhältlich. Einige intelligente Ladefunktionen setzen das Vorhandensein einer Internetverbindung und ein kompatibles Home Energy Management System voraus.

Folgende Vorteile bietet das e-tron Ladesystem connect10:

– Blackoutschutz14
– Kostenoptimiertes Laden15
– Solarstromnutzung14
– Integrierte Ladeenergieerfassung
– PIN Schutz
– Kostenfreie Software Updates

Das e-tron Ladesystem connect10 ist nur für vollelektrische Fahrzeuge erhältlich.


Die Vorteile auf einem Überblick

Blackoutschutz

Das e-tron Ladesystem connect10 lädt Ihr Fahrzeug mit der in der Hausinfrastruktur maximal zur Verfügung stehenden Leistung, sofern ein kompatibles Home Energy Management System (HEMS) vorhanden ist. In Phasen, in denen im Haus andere elektrische Verbraucher benutzt werden, reduziert das System automatisch die Ladeleistung. Sobald die anderen Verbraucher ausgeschaltet sind, erhöht das e-tron Ladesystem connect10 die Ladeleistung wieder auf die höchst mögliche Leistung. Auf diese Weise vermeidet das System Blackouts durch Überlastung der Hausanschlusssicherung – und verkürzt dennoch die Ladedauer für Ihr Elektroauto deutlich.

Kostenoptimiertes Laden9

Bei der Planung des Ladeprozesses berücksichtigt das System die aktuellen und zukünftigen Preise Ihres Stromanbieters. Unter Berücksichtigung der gewünschten Abfahrtszeiten, wird das Fahrzeug bevorzugt zu Zeiten geladen, in denen für Sie die geringsten Stromkosten entstehen. Dieses gilt für den Zeitraum, währenddessen das Fahrzeug an das Ladesystem angeschlossen ist. Die gewünschte Abfahrtszeit können Sie komfortabel im Fahrzeug oder in der myAudi App6 einstellen.

Solarstromnutzung12

Besitzen Sie eine eigene Photovoltaik-Anlage, können Sie den Ladeprozess Ihres e-tron Fahrzeugs so optimieren, dass dieses mit möglichst viel eigenem Solarstrom geladen wird. Mithilfe von Sonnenscheinprognosen und der gewünschten Abfahrtszeit wird ein entsprechender Ladeplan errechnet. Die gewünschte Abfahrtszeit können Sie komfortabel im Fahrzeug oder in der myAudi App6 einstellen.

Integrierte Ladeenergieerfassung

Die Dokumentation der geladenen Energie ermöglicht es, die Energiekosten für beruflich gefahrene Kilometer zu dokumentieren, um diese ggf. über den Arbeitgeber abzurechnen.

PIN Schutz

Das Ladesystem kann bei Bedarf durch Vergabe einer 4-stelligen PIN vor unbefugter Nutzung geschützt werden.

Software Updates

Mithilfe von Software-Updates bleibt Ihr e-tron Ladesystem connect9 immer auf dem aktuellsten Stand.


Zuhause laden

Um Ihr Elektrofahrzeug zu laden haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Audi Mobility Check

Jeden Tag aufgeladen? Das Aufladen Ihres Elektrofahrzeugs zuhause ist der Schlüssel zur Premium Charging Erfahrung! Deswegen ist Ihre individuelle Hausinstallation unsere Priorität. Prüfen Sie mit unserem Online Tool, mit welchen Schritten Sie eine für Ihr Wunschmodell optimierte Ladesituation herstellen können.

Sie möchten schnell und übersichtlich ermitteln, wie gut Sie für Elektromobilität gerüstet sind? Dann nutzen Sie unseren bequemen Audi Mobility Check - mit wenigen Mausklicks erhalten Sie wichtige Hinweise und Empfehlungen rund um Ladeleistungen und Ladelösungen.

Professioneller Blick:
Audi Home Check und Installationsservice

Mit dem Home Check wird eine fachgerechte Überprüfung Ihrer Elektroinstallation zum Laden eines Elektroautos oder Plug-in-Hybriden durchgeführt. Hierbei berät Sie ein Elektriker über möglicherweise schon vorhandene Lademöglichkeiten, informiert Sie aber auch über die bestmöglichste Ladelösung mit optimalen Ladezeiten und –kosten. Auch die Integration einer bereits vorhandenen Photovoltaik-Anlage kann der Elektronikfachmann planen. Sollte der Elektriker Anpassungen an Ihrer Hauselektrik empfehlen, erstellt er Ihnen hierzu ein individuelles Angebot.

Den Home Check können Sie direkt über uns, Ihrem Audi Partner, beauftragen. Das Beste daran: Für Kunden eines Q4 e-tron, Audi e-tron, Audi e-tron Sportback oder Audi e-tron GT übernehmen wir die Kosten16 für den Home Check durch unseren Kooperationspartner.

Audi Wallbox

Noch komfortabler

Mit all ihren Vorteilen und Funktionen bieten die Audi Wallbox17 Modelle je nach Bedarf genau die passende Ladelösung für Ihr Zuhause.

Sie profitieren über das Förderprogramm18 KfW (440) bei den Modellen Audi Wallbox plus17 und Audi Wallbox pro17 von einem Zuschuss in Höhe von 900 €. Die genauen Voraussetzungen für das Förderprogramm können Sie der KfW-Homepage entnehmen.


Audi Wallbox

Das Einstiegsmodell - unsere zuverlässige Wallbox17 für Ihr Elektroauto, bis zu 8-mal schneller Laden als an einer Haushaltssteckdose.

> Bis zu 11kW

> Integriertes Ladekabel

Audi Wallbox plus

Ideal für Haushalte mit mehreren Fahrer_innen und per App fernsteuerbar.

> Bis zu 11kW

> KfW gefördert18

> Integriertes Ladekabel

> Schutz vor unbefugten Laden (Bsp.: RFID)

> LAN,Wi-Fi und LTE/4G Steuerung über myAudiApp19

Audi Wallbox pro

Die Ladestation mit Profi-Funktionen - unsere Empfehlung für Dienstwagenfahrer_innen.

> Bis zu 11kW

> KfW gefördert18

> Integriertes Ladekabel

> MID-zertifzierter Energiezähler

> Schutz vor unbefugten Laden (Bsp.: RFID)

> LAN,Wi-Fi und LTE/4G Steuerung über myAudiApp19


Laden mit Grünstrom

Die imposante Beschleunigung und der große Fahrspaß sind nicht der einzige Grund, auf ein Elektroauto umzusteigen. Neben der lokal CO₂-freien Mobilität kann durch das Grünstromangebot ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit beschritten werden. Über den konzerneigenen Energieversorger Elli ist es möglich, den zu 100% emissionsfreien Volkswagen Naturstrom zu beziehen. Inklusive attraktiven Tarifen und einem einfachen Wechselprozess20. So ist es Ihnen möglich, die Stromversorgung des Haushaltes und des Elektroautos oder Plug-in-Hybriden auf eine nachhaltige Basis zu stellen.


[1] Audi e-tron 55:
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 24,2 - 22,0 (NEFZ); 26,2 - 22,2 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert1 in g/km: 0

Audi e-tron 55 Sportback:
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 23,2 - 20,9 (NEFZ); 25,4 - 21,2 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km: 0

[2] Kunden, die sich für den Transit-Tarif registriert haben und einen vollelektrischen Audi e-tron als Neufahrzeug erworben haben, sind von der Grundgebühr im ersten Jahr befreit. Ihr Neufahrzeug muss dabei entweder dem aktuellen oder dem Vorjahresmodelljahr entsprechen. Das Angebot gilt nur für die erste Vertragsanlage und kann nicht auf andere übertragen werden. Nach einem Jahr gelten die normalen Tarifbedingungen. Die Werbeaktion der Audi AG wird durch die Aktivierung Ihres Ladevertrags automatisch für ein Jahr in Kraft gesetzt. Eine Aktivierung ist bis zum 31.12.2021 möglich. Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge sind von diesem Angebot ausgenommen.

[3] Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Der Vertrag kann von beiden Parteien mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende der jeweiligen Vertragsdauer gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert sich die Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate.

[4] Die Standgebühr wird erhoben, damit die Ladesäule nach der regulären Ladedauer wieder für andere Nutzer freigegeben wird.

[5] Für die folgenden Ladestationsbetreiber fällt keine Standgebühr an: Allego, AUDI Aktiengesellschaft, chargecloud GmbH, Dortmunder Energie- und Wasserversorgung, eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, ENBW Ostwürttemberg DonauRies AG, Energie Calw GmbH, Energiedienste der Landeshauptstadt Stuttgart GmbH, EVH GmbH, Fastned, HEOS Object GmbH & Co. KG, Innogy, Mainova AG, MVV Energie AG, Stadtwerke Göttingen AG, Stadtwerke Ingolstadt Energie GmbH, Stadtwerke Kiel, Stadtwerke München GmbH, Stadtwerke Solingen GmbH, Stadtwerke Tübingen GmbH, Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH, Stromnetz Hamburg GmbH, Virta, WEMAG AG. Für alle anderen Ladestationsbetreiber wird eine Standgebühr nach 3 Stunden fällig.

[6] Enthält auch das HPC Angebot weiterer HPC Anbieter in der Markteinführungsphase

[7] Die Ladedauer der Batterie kann in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren wie z. B. der Umgebungstemperatur, der Verwendung anderer landesspezifischer Stecker und der Nutzung der Vorkonditionierungsfunktion (z. B. einer ferngesteuerten Klimatisierung des Fahrzeugs) variieren. Bei der Verwendung von Haushaltssteckern ist die Ladeleistung durch das e-tron Ladesystem begrenzt.

[8] Die Funktion setzt voraus, dass der individuell abgeschlossene Stromvertrag des Kunden mit dem Energieversorger unterschiedliche Strompreise, z.B. Tag- oder Nachttarife beinhaltet. Die Information über die unterschiedlichen Strompreise muss durch den Kunden in seinem myAudi Account oder einem kompatiblem Home Energy Management System (HEMS) hinterlegt werden.

[9] 22 kW AC Laden erfordert die fahrzeugseitige Sonderausstattung eines On-board-Ladegeräts bis 22 kW (AC); optional verfügbar für den Audi e-tron 55 bzw. Audi e-tron Sportback 55; über den genauen Einsatztermin im e-tron 50 bzw. Audi e-tron Sportback 50, Audi e-tron S, Audi e-tron Sportback S sowie Audi e-tron GT und Audi RS e-tron GT informieren Sie sich bitte bei Ihrem Audi Partner. Das Ladesystem connect ist voraussichtlich ab Ende 2021 für den Audi Q4 e-tron und Audi Q4 e-tron Sportback erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Audi Partner.

[10] Die Ladeleistung ist abhängig von der Art des verwendeten Netzanschlusssteckers, der landesspezifischen Spannung und der Anzahl zur Verfügung stehender Phasen des Stromnetzes und der kundenspezifischen Hausinstallation. Sie kann daher individuell geringer ausfallen. Das Netzanschlusskabel mit Industriestecker und die Bedieneinheit des Ladesystems sind aufeinander abgestimmt und ermöglichen eine bestimmte Ladeleistung. Ein späterer Wechsel des Netzanschlusskabels zu einem anderen Industriestecker ist zwar technisch möglich, führt aber gegebenenfalls zu einer geringeren Ladeleistung.

[11] Die Funktion setzt das Vorhandensein eines kompatiblen Home Energy Management Systems (HEMS) und einer Photovoltaik-Anlage voraus. Dieses wird nicht durch die AUDI AG angeboten und ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs. Um eine volle Kompatibilität gewährleisten zu können arbeitet die AUDI AG mit den zwei führenden Anbietern von Home Energy Management Systemen Hager Group und SMA Solar Technology AG zusammen.

[12] Der e-tron Charging Service bietet einen Zugang zu Ladeinfrastruktur in den folgenden Ländern: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien. Ein Angebot für weitere Länder ist in Planung. Die Preise des e-tron Charging Service sind länderspezifisch.

[13] Zugang und Netzwerk: Die Anzahl der zugänglichen Ladepunkte wird kontinuierlich weiterentwickelt. Der e-tron Charging Service ist nur für elektrifizierte Modelle der Marke Audi nutzbar (Voraussetzung ist eine Fahrzeugidentifikationsnummer). Europaweiter Zugang: Der e-tron Charging Service steht in 24 europäischen Ländern zur Verfügung, ein Angebot für weitere Länder ist in Planung. Die Anzahl der angebotenen Ladepunkte wird kontinuierlich weiterentwickelt, ist aber länderspezifisch und abhängig vom Ausbaugrad der zur Verfügung stehenden Infrastruktur. Es besteht kein Anspruch darauf an jedem Ladepunkt in einem Land Zugang zu erhalten. Die AUDI AG übernimmt keine Gewährleistung für den Betrieb, die Verfügbarkeit, die Ladeleistung und sonstige Eigenschaften der Ladeinfrastruktur. Die Standortinformation über die Anzahl der Ladepunkte wird regelmäßig aktualisiert, ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht. Die e-tron Charging Service-Kundenkarte kann erst 24 Stunden nach Kartenaktivierung im Netzwerk verwendet werden. Innerhalb der ersten 24 Stunden kann die Karte ggf. mit lokalen Einschränkungen verwendet werden. Die Authentifizierung mittels myAudi App (QRCode auf dem Ladepunkt) erfordert eine aktive Funk- und Internetverbindung. Diese Authentifizierungsmethode steht nicht an allen Ladepunkten zur Verfügung. Preise innerhalb einzelner europäischer Länder sind vereinheitlicht, können aber vom Preis in Deutschland abweichen. Aktuelle Tarif- und Vertragsinformationen für Ihr Land erhalten Sie unter www.e-tron.charging-service.audi.

[14] Die Funktion setzt das Vorhandensein eines kompatiblen Home Energy Management Systems (HEMS) und einer Photovoltaik-Anlage voraus. Dieses wird nicht durch die AUDI AG angeboten und ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs. Um eine volle Kompatibilität gewährleisten zu können arbeitet die AUDI AG mit den zwei führenden Anbietern von Home Energy Management Systemen Hager Group und SMA Solar Technology AG zusammen.

[15] Die Funktion setzt voraus, dass der individuell abgeschlossene Stromvertrag des Kunden mit dem Energieversorger unterschiedliche Strompreise, z.B. Tag- oder Nachttarife beinhaltet. Die Information über die unterschiedlichen Strompreise muss durch den Kunden in seinem myAudi Account oder einem kompatiblem Home Energy Management System (HEMS) hinterlegt werden.

[16] Voraussetzung für die Übernahme der Kosten des Home Checks ist der Erwerb eines neuen Audi e-tron, Audi e-tron Sportback, Audi e-tron GT quattro oder Audi RS e-tron GT im Jahr 2021 bei einem Audi Partner in Deutschland. Pro Fahrzeug wird nur ein Home Check erstattet. Änderungen vorbehalten. Die AUDI AG behält sich vor, die Maßnahme mit sofortiger Wirkung zu beenden.

[17] Ein Angebot der Volkswagen Group Charging GmbH (Elli).

[18] Vor Erwerb und Installation muss zunächst die Förderung beantragt werden. Weitere Informationen sowie Förderrichtlinie finden Sie auf der KfW Homepage.

[19] Um die zusätzlichen Online-Funktionalitäten zu nutzen, benötigen Sie einen myAudiZugang sowie die myaudiApp.

[20] Nicht in allen e-tron Märkten verfügbar.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Audi Berlin GmbH. Die Audi Berlin GmbH macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Audi Berlin GmbH hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.